Pro Runners rocken den Erzberg Dirtrun 2020

ERZBERG DIRTRUN EXTREM DISTANZ 24 KM
Sonntag, 19.07. 2020

Bei nasskalten, verregneten und ungemütlichen Begebenheiten starten mit Gerd und Gerhard gleich unsere beiden Obmänner. Komplettiert wurde das Pro Runners Trio mit Sabine. 


Alle drei stellten sich der Extrem Distanz von 24 Kilometern. Und weil es für Pro Runners ohnehin niemals schlechte Bedingungen gibt, hatten alle stets ein frohes Lächeln im Gesicht. Davor, während und nach dem Lauf natürlich.

Kein Wunder! Tat es doch sichtlich gut, nach der langen harten Corona Zeit wieder einmal Eventluft zu schnuppern. Ein Umstand, der sicher allen Teilnehmer gleich beflügelt hat. Und so kämpfte sich unsere Abordnung beherzt durch Schlamm, Gestein, Wasser und Schmutz und hielt im Konzert der Geländeläufer hervorragend mit.

 

Am Ende ziehen wir den Hut vor Gerd, Gerhard und Sabine. Während unsere Obmänner in ihren Klassen im oberen Drittel vorzufinden sind, hat Sabine in ihrer Kategorie sogar noch den phänomenalen 2. Platz ergattert! Super habt Ihr das gemacht! 

 

ERZBERG DIRTRUN 16 KM
Sonntag, 26.07. 2020

Obwohl man kurz um die Austragung des zweiten Dirtrun Wochenendes zittern musste, fand dieser letztendlich doch statt, und wir konnten erneut ein schlagkräftiges Team zusammenstellen. 

Leider hatten wir mit Heike einen schmerzlichen Ausfall zu erleiden, doch mit Gerd stand gleich ein Held der Vorwoche ante portas. Somit hatte unser zweites Team auch gleich spitzenmäßigen Support. Und auf diesen konnten unsere Runner Xenia, Michi, Simone, Theresa und Peter auch zählen. Diesmal waren 16 Kilometer zu bewältigen.

Bei wesentlich besseren Verhältnissen als noch die Woche zuvor, wurde die Wettkampfstrecke wesentlich schneller. Und auch hier dürfen wir unsere Athleten loben. Alle haben ihr bestmöglichstes gegeben und durften am Ende zurecht ihre Finisher Medaille entgegen nehmen. Auch in der Teamgesamtwertung haben wir sehr brav mitgemischt! Gratulation an alle Pro Runners!